The Bealtes in Obertauern

„The Beatles“ in Obertauern: Ausnahmezustand auf der Skipiste

Als die britische Popgruppe „The Beatles“ am 13. März 1965 am Salzburger Flughafen landete, herrschte schon bei ihrer Ankunft Ausnahmezustand. Der Grund für ihre Österreich-Reise waren die Dreharbeiten zu ihrem Film „Help“. Auf der Suche nach Ski- und Schneeszenen wurde Obertauern als perfekte Kulisse ausgewählt. Da aber keiner der Beatles Skifahren konnte, mussten Doubles her: Vier Skilehrer aus Obertauern qualifizierten sich dank ihrer Englischkenntnisse als Doppelgänger der Beatles. Außerdem brachten sie den echten Beatles ein bisschen Skifahren bei – die Engländer wollten damals aber nur Schuss fahren. Übernachtet haben die Beatles im Hotel Edelweiß, in den Zimmern 502, 504, 506 und 507, die heute noch als „Beatles-Zimmer“ gebucht werden können.


Newsletter

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr lesen