Bürglalm

Kräuterkunde auf der Bürglalm

Genussweg für Kräuterliebhaber & Hüttenhocker

Bevor Gabi Bürgler mit ihrem Mann Toni die Bürglalm in Dienten übernommen hat, war sie Bankangestellte. Heute findet man die beiden das ganze Jahr auf rund 1.600 Höhenmetern, wo sie Kulinarisches aus Kräutern servieren. Auf der Bürglalm ist alles entweder selbstgemacht oder aus der unmittelbaren Region und das schmeckt man, wenn man die süße Butter zu Milchbrot, Wurst und Frischkäse probiert. Gabi liebt besonders die Kräuter und alles, was man mit und aus ihnen kochen, backen oder zu Saft pressen kann. Dabei bleibt sie mit ihrer Kräuterwahl stets am Boden. Im wahrsten Sinne des Wortes. Denn verwertet wird, was auf der Almwiese wächst. Zum Einsatz kommen zum Beispiel Brennnessel, aus dem sie den beliebten „Dientner Almsirup“ herstellt, aber auch Spitzwegerich, Schnittlauch, Minze und alles, was der natürliche Kräutergarten bereithält.


Newsletter

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr lesen