Philipp Josephu

Skaterboy aus Salzburg: Philipp Josephu

Philipp Josephu hat sich mit 13 Jahren das Skaten von seinem großen Bruder abgeschaut. Heute steht er nach wie vor auf dem Board – mit dem Unterschied, dass er den Rollsport inzwischen professionell ausübt. Die Leidenschaft fürs Skaten ist immer noch dieselbe wie früher. Philipp gehört mittlerweile zu den großen Namen der österreichischen Skaterszene und gibt seine Tricks auf internationalen Contests zum Besten. Dazu gehört tägliches Training auf dem Brett: Philipp übt je nach Wetter und Zeitressourcen bis zu vielen Stunden am Tag. In seiner Heimatstadt Salzburg ist die Skaterszene nicht groß, dafür umso persönlicher. Man trifft sich bei Spots wie der Uni-Plaza oder dem Cage Betonpark und träumt von den großen Skater-Bühnen der Welt.


Newsletter

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr lesen