Restaurant Weyringer

Restaurant Weyringer: Ein Koch-Kompositeur mit Mut zur Farbe

Wenn Emanuel Weyringer für seine Gäste kocht, dann tut er das in bunter Kochhose und mit Mut zur Fusionsküche. Der 3-Hauben-Gastronom holte sich seine Kücheninspirationen auf der ganzen Welt. Insgesamt war er elf Jahre lang im Ausland unterwegs und vertiefte sein Wissen beispielsweise in Frankreich, der Schweiz, China und Italien. So viele Einflüsse gehen nicht spurlos an einem vorbei. Deshalb wechselt Emanuel Weyringer jeden Monat seine Menüs und kombiniert regionale Produkte mit asiatischen Aromen. Da gibt es dann zum Beispiel Kalbsbeuscherl mit Ananas-Pofesen oder ein Iberico-Schweinefilet mit Tonkabohnen-Sauce und Ravioli, gefüllt mit Granny Smith-Apfel und Sojabohnen. Die Spezialität des Hauses ist jedoch die „Fischsuppe Emanuel“ mit frischem Fisch aus dem angrenzenden Wallersee, Ingwer und Zitrone.


Newsletter

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr lesen