Snowkiten in Obertauern

Snowkiten und Snowbiken: Winterspaß in Obertauern

Zu Beginn der Wintersaison ist Obertauern einer der ersten Orte, der seine Skilifte öffnet. Möglich macht das seine schneesichere Lage auf über 1.700 Metern. Von seiner Tallage und dem daraus resultierenden Windzug profitiert vor allem eine Sportart: Snowkiten. Hier wird nicht wie gewöhnlich auf dem Wasser, sondern auf Schnee gesurft. Eine dünne Schneeschicht reicht bereits, um mit Kiteschirm, Snowboard oder Ski über die Piste zu gleiten. Dank dem Wind geht es hier nicht nur bergab, sondern ebenso leicht auch wieder bergauf. In Obertauern wird auf dem Schnee aber nicht nur gesurft, sondern auch mit einem Bike durch den Tiefschnee oder über Pisten gefahren. Snowbiken kann in kürzester Zeit erlernt werden und beim Kurvenfahren erfährt man durch das spezielle Federungssystem außerdem ein Gefühl der Schwerelosigkeit. Das weltweit erste Snowbike wurde übrigens in den 1940er-Jahren in Hallein, nahe der Stadt Salzburg, erfunden.


Newsletter

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr lesen