Alfred Silbergasser

Lange Locken und Rauschebart: Naturmensch Alfred Silbergasser

Dass er ein Naturmensch ist, darf Alfred Silbergasser mit bestem Gewissen von sich behaupten. Aufgewachsen im Gasteinertal, hat er es sich zur Aufgabe gemacht, den Menschen die Natur näher zu bringen. Er zeigt ihnen jahrhundertealte Kraftplätze zum Energie tanken, nimmt sie mit auf Kräuterwanderungen, lehrt Naturmeditation unter freiem Himmel und erzählt Naturgeschichten. Insbesondere der Wald ist für ihn ein magischer Ort. Hier praktiziert der Wildnispädagoge beispielsweise Wyda-Übungen (eine Bewegungslehre der Druiden) und lässt die Seele in einer Hängematte zwischen den Bäumen baumeln. Rund um das Hotel „Das Alpenhaus Gastein“ bietet Alfred Silbergasser Exkursionen, Workshops und mehr an. Sehr spannend sind auch seine Überlebenstrainings in der Natur, bei denen er zeigt, wie man mit und ohne Streichholz Feuer macht oder Schutzbehausungen baut.


Newsletter

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr lesen