Flying Tents

Träumen unter Bäumen: Schlafen im Flying Tent

Im Schatten der Bäume einschlafen, frische Waldluft einatmen und beim Aufwachen mitten in der Natur sein. Das geht bei der Moosegghütte in Faistenau. Hier bettet man sich in so genannte Flying Tents, eine Kombination aus Hängematte und Zelt, die zwischen den Bäumen im Wald eingespannt sind. Wer diese originelle Übernachtungsmöglichkeit ausprobieren möchte, wandert zuerst etwa zwei Stunden von Hintersee zur Moosegghütte. Der Schlafplatz bei den Flying Tents liegt etwa 100 Meter von dieser entfernt. Die Hütte selbst bietet die Möglichkeit, ein Lagerfeuer zu machen und am nächsten Morgen ein Almfrühstück zu genießen. Die Buchung beinhaltet neben der Übernachtung, die von Juni bis Ende September möglich ist, und dem Frühstück auch eine Stirnlampe und einen Schlummertrunk.


Newsletter

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr lesen