Gollinger Wasserfall

Fotomotiv mit Gesundheitseffekt: Der Gollinger Wasserfall

Die Geschichte zeigt, dass die Kelten große Fans des SalzburgerLandes waren. Ihre Spuren wurden nicht nur rund um Hallein gefunden, auch in Golling entdeckte man einige Beweise für ihre Anwesenheit. Zum Beispiel im Gollinger Ortsteil Torren, durch den der Weg zum Gollinger Wasserfall führt. Das Wasser prescht am 75 Meter hohen Wasserfall über zwei Fallstufen direkt ins Becken, in dem es tiefgrün aufgefangen wird. Für Fotografen, die sich gerne Zeit nehmen, ist der Gollinger Wasserfall ein besonderer Glücksgriff. Kaum ein anderer seiner Art lässt es zu, sich so nahe am Wasser zu platzieren. Übrigens: Durch den harten Aufprall des Wassers wird es in mikroskopisch kleine Aerosole zerschlagen. Beim Einatmen – was man am Wasserfall zwangsläufig tut – wirken diese wie ein natürliches Asthmaspray.


Newsletter

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr lesen