Das Huettendorf im Goeriachtal, Lungau

Hinteres Göriachtal: Malerisches Hüttendorf in den Bergen

Im hinteren Göriachtal ticken die Uhren anders. Der besondere Ort liegt etwa neun Kilometer vom 350 Einwohner-Ort Göriach entfernt und lädt zu vielen Wanderungen und zu einer Auszeit in den Bergen ein. Hier befindet sich auch ein Hüttendorf mit insgesamt neun Hütten, die in ihrem Ursprung vor etwa 400 Jahren von neun Landwirten gebaut wurden. Noch heute sind sie im Besitz der jeweiligen Nachkommen. Zwei der Hütten sind bewirtschaftet, die restlichen können auf Selbstversorgerbasis gepachtet werden. Das Hüttendorf ist vom letzten Parkplatz aus in fünf Gehminuten erreichbar und Ausgangspunkt für viele Wanderungen, beispielsweise zu den Landwierseen. Jedes Jahr im September wird das Hüttendorf außerdem zum Schauplatz für den Lungauer Bauernherbst und den traditionellen Schafabtrieb. Hier gibt es regionale Schmankerl und Verkaufsstände mit Schafwoll- und Handwerksprodukten.


Newsletter

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr lesen