Minimalistisch übernachten im Heubett

Die Gruberalm ist ein besonderer Ort. Sie liegt in einem Kessel unterhalb des Gruber- und Gennerhornes in Hintersee und hat alles, was man von einer malerischen Alm erwartet: Weitläufige Wiesen, zufriedene Weidetiere und urige Hütten. Die Mayerlehenhütte ist die obere der drei Betriebe auf der Gruberalm und wird seit über 100 Jahren bewirtschaftet. Hüttenwirtin Lisi verwöhnt die Gäste mit selbsthergestellten Schmankerln und einem herrlichen Bio-Frühstück. Dieses genießt man am besten nach einer Nacht in der Mayerlehenhütte. Über eine Leiter geht es hinauf ins Schlaflager, wo das Heubett bereits angerichtet ist. Im Schlafsack eingewickelt, begibt man sich hier bei Heuduft und absoluter Stille ins Land der Träume. Den natürlichen Wecker gibt am nächsten Morgen gratis dazu – es ist das Läuten der Kuhglocken, das einen sanft aus dem Bett lockt.


Newsletter

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr lesen