TEH in Unken

Natürlich gesund bleiben mit den TEH-Produkten aus Unken

Not machte die Menschen im Salzburger Saalachtal in früheren Zeiten erfinderisch. Die Region war durch ihre abgeschiedene Lage mitten in der Natur schwer erreichbar und Ärzte nahmen den langen Weg oft nicht auf sich, wenn sie gerufen wurden. Somit begannen die Bäuerinnen sich selbst zu helfen, sammelten Kräuter, Fichtenwipfel oder Harz und stellten heilsame Rezepturen her. Dieses Wissen hat der Verein Traditionelle Europäische Heilkunde (TEH) mit Sitz in Unken gesammelt und weiterentwickelt. Seine Mitglieder geben das alte Heilwissen in zeitgemäßer Form weiter und stellen in den TEH naturwerken hochwirksame Naturprodukte von Hand her. Fichtenharz wirkt beispielsweise desinfizierend und wundverschließend und wird hier zu einer Pechsalbe verarbeitet. Weitere TEH-Produkte aus den naturwerken sind Tees, Salben, Essenzen, Salze oder Tinkturen.


Newsletter

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr lesen