Kajaken im Salzburger Saalachtal

Wilde Wasser im Salzburger Saalachtal

Still oder prickelnd? Im Salzburger Saalachtal tendiert man wohl eher zu letzterem. Neben Rafting und Canyoning lädt die Saalach auch zu wilden Ritten im Kajak zwischen Unken, Lofer, St. Martin und Weißbach ein. Tiefe Gräben und Talkessel sowie enge Schluchten und Klammen machen die Saalach zu einer spektakulären Wildwasserstrecke. Anfänger können einen mehrtägigen Kajak-Kurs am stillen Wasser belegen, bis alle Techniken und vor allem die obligatorische Eskimorolle gut sitzen. Im Anschluss geht es auch schon in die Fluten. Sobald man sich etwas an das bewegte Wasser gewöhnt hat, können Fahrmanöver durchgeführt und der Gewalt des Wassers standgehalten werden: Dem Kajak-Spaß steht nichts mehr im Weg.


Newsletter

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr lesen