Ferienregion Nationalpark Hohe Tauern

Titel aufsteigendTitel absteigendDatum aufsteigendDatum absteigend
20 Beiträge
 Merken
Peter Volgger

Peter Volgger: Der Mann, der Krippenfiguren Leben einhaucht 

Veröffentlicht: 17. Juni 2020
Region: Ferienregion Nationalpark Hohe Tauern > Uttendorf-Weissee
Thema: Heimatgefühl und Almkultur > Charakterköpfe

Angesteckt mit der Liebe zum Schnitzen hat sich Peter Volgger bei seinem Tiroler Onkel. Dieser erkannte das Talent des Jungen und ließ ihn oft bei Schnitzaufträgen mitarbeiten. Peter Volgger legte mit 21 Jahren die Meisterprüfung als Bildhauer ab und machte sich im Anschluss mit einem Atelier in Uttendorf selbstständig. Als er eines Tages eine Ausstellung...

Mehr erfahren

 Merken
Apfelradl

Sauer macht lustig: Apfelradl von der Haflingerhütte 

Veröffentlicht: 17. Juni 2020
Region: Ferienregion Nationalpark Hohe Tauern > Bramberg
Thema: Genuss und Kulinarik > SalzburgerLand am Teller

Johanna Rauch ist Haflingerzüchterin aus Leidenschaft und empfängt Wanderer auf ihrer urigen Haflingerhütte in Bramberg am Wildkogel. Dort, so behaupten es zumindest ihre Gäste, gibt es die besten Apfelradln weit und breit. Für die Süßspeise verwendet sie Apfelsorten, die eine leichte Säure besitzen. Diese werden geschält und beim Schneiden in dünne Scheiben wird auch das...

Mehr erfahren

 Merken
Grossglockner

Am Fuße seiner Majestät: Unterwegs auf der Großglockner Hochalpenstraße 

Veröffentlicht: 10. Juni 2020
Region: Ferienregion Nationalpark Hohe Tauern
Thema: Internationale Schauplätze > Sehenswürdigkeiten und Ausflugsziele

Die 47,8 Kilometer lange Großglockner Hochalpenstraße, die vom SalzburgerLand nach Kärnten verläuft, zählte seit ihrer Eröffnung im August 1935 mehr als 65 Millionen Besucher. Sie wurde in nur fünf Jahren erbaut und ist von Anfang Mai bis Ende Oktober für den Verkehr geöffnet. Wer zu einer Fahrt aufbricht, macht sich auf eine Reise durch unterschiedliche...

Mehr erfahren

 Merken
Baumhaussuite

Baumhaussuite: Schlafen zwischen 500 Jahre alten Bäumen 

Veröffentlicht: 3. Juni 2020
Region: Ferienregion Nationalpark Hohe Tauern > Bruck
Thema: Genuss und Kulinarik > Außergewöhnlich übernachten

Der Taxhof befindet sich seit 1687 in Familienbesitz und hat sich vom ehemaligen Bergbauernhof mit Jausenstation zu einem architektonischen Highlight entwickelt. Das kommt nicht von irgendwoher: Er wird seit einigen Jahren von den Schwestern Katharina und Elisabeth geführt, deren Männer Architekt bzw. Holztechniker und Designer sind. In der „Dochbodnsuite“ hat man beispielsweise das Gefühl, sich...

Mehr erfahren

 Merken
bijoFARM

Rosige Zeiten auf der bijoFARM 

Veröffentlicht: 3. Juni 2020
Region: Ferienregion Nationalpark Hohe Tauern > Fusch
Thema: Genuss und Kulinarik > Besondere kulinarische Erlebnisse

1492 entdeckte Kolumbus Amerika, in Salzburg braute man erstmals Stiegl-Bier und in Fusch an der Glocknerstraße erbaute man einen Hof, der heute ein Erbhof und die bijoFARM ist. Birgit und Josef Schattbacher haben die Rose in den Mittelpunkt ihrer Bio-Landwirtschaft gestellt. Rund um den Hof blüht die „Königin der Blumen“ in allen Farben und Formen...

Mehr erfahren

 Merken
Monika und Karolin Schranz

Energisches Schwesternduo: Zu Besuch bei Karolin und Monika Schranz 

Veröffentlicht: 16. April 2020
Region: Ferienregion Nationalpark Hohe Tauern > Rauris
Thema: Heimatgefühl und Almkultur > Charakterköpfe

Die „Karling Christl“ kannte man früher bis über die Grenzen des Raurisertales hinaus. Sie verbrachte 60 Almsommer auf der Mitterastenalm und war bei den Gästen aufgrund ihrer herzlichen Art sehr beliebt. Heute bewirtschaften ihre Großnichten Karolin und Monika Schranz die Almhütte. Wie früher kochen die Schranz-Schwestern ohne Strom am Holzofen, kühlen Lebensmittel mittels frischem Quellwasser...

Mehr erfahren

 Merken
Wiegenwald in Uttendorf/Weißsee

Dem Alltag entfliehen im Zirbenwald 

Veröffentlicht: 16. April 2020
Regionen: Ferienregion Nationalpark Hohe Tauern > Uttendorf-Weissee, Gasteinertal > Bad Gastein, Saalbach Hinterglemm > Saalbach Hinterglemm
Thema: Natürliche Gesundheit > Natürliche Heilmittel

Die Zirbe ist eine Wohltat für Körper und Geist. Ihre ätherischen Öle haben eine heilende Wirkung, der Duft des Holzes beruhigt den Herzschlag und der Zirbenschnaps wirkt unterstützend bei Erkältungskrankheiten. Ein Aufenthalt im Zirbenwald ist gesundheitsfördernd, aber dazu muss man erstmal hoch hinaus: Zirben wachsen in Europa ab einer Seehöhe von 1.500 Metern, sind extrem...

Mehr erfahren

 Merken
Hollersbacher Kräutergarten

Pflanzen-Eldorado: Der Hollersbacher Kräutergarten 

Veröffentlicht: 16. April 2020
Region: Ferienregion Nationalpark Hohe Tauern
Thema: Natürliche Gesundheit > Natürliche Heilmittel

Der Hollersbacher Kräutergarten ist kein gewöhnlicher Garten. Im Ortskern von Hollersbach wachsen und gedeihen auf 8.000 m2 mehrere hundert Pflanzenarten. Um einen Überblick im Kräuterparadies zu erhalten, ist der Garten thematisch in einzelne Bereiche aufgeteilt, die durch Wege miteinander verbunden sind. So ist es möglich, heimische und regionstypische Pflanzen übersichtlich zu gruppieren. Die Liebe zum...

Mehr erfahren

 Merken
Krimmler Wasserfall

Durchatmen bei den Krimmler Wasserfällen 

Veröffentlicht: 16. April 2020
Region: Ferienregion Nationalpark Hohe Tauern > Krimml-Hochkrimml
Thema: Natürliche Gesundheit > Natürliche Heilmittel

Wenn Europas größte Wasserfälle ins Tal donnern, handelt es sich um ein Naturschauspiel, das man nicht so schnell vergisst. Der harte Aufprall am Felsen zerschlägt das Wasser in unzählige mikroskopisch kleine Aerosole. Diese Partikel dringen aufgrund ihrer geringen Größe besonders tief in die Atemwege ein und wirken dort reinigend und immunaktivierend. In klinischen Studien gelang...

Mehr erfahren

 Merken
Nationalparkzentrum Mittersill

Acht Welten unter einem Dach im Nationalparkzentrum Mittersill 

Veröffentlicht: 15. April 2020
Region: Ferienregion Nationalpark Hohe Tauern > Mittersill
Thema: Internationale Schauplätze > Sehenswürdigkeiten und Ausflugsziele

In einen Murmeltierbau eintauchen, am Rad der Zeit drehen und dabei schauen, wie sich Gletscher im Lauf von tausenden Jahren verändert haben oder die Landschaft aus der Perspektive eines Adlers erkunden: Das alles ist im Nationalparkzentrum Mittersill möglich. Zehn Erlebnisstationen und acht Nationalparkwelten, vom Almleben bis zum Lawinen-Dom, geben einen Ein- und Überblick über die...

Mehr erfahren

 Merken
Krimmler Wasserfälle

Hoch, höher, am höchsten: Die Krimmler Wasserfälle 

Veröffentlicht: 15. April 2020
Region: Ferienregion Nationalpark Hohe Tauern > Krimml-Hochkrimml
Thema: Internationale Schauplätze > Sehenswürdigkeiten und Ausflugsziele

Tosend stürzen sich die Wasserfluten des Gletschers in die Tiefe: Die Krimmler Wasserfälle sind mit 380 Metern Höhe und drei Fallstufen Österreichs höchste Wasserfälle und zugleich die größten Wasserfälle Europas. Am besten lässt sich der vier Kilometer lange Wasserfall auf einer rund eineinhalbstündigen Wanderung erkunden. Von der obersten Aussichtskanzel an der Sturzstelle des Oberen Falls...

Mehr erfahren

 Merken
Moosbeermuas

Moosbeermuas hinterlässt besondere Spuren 

Veröffentlicht: 5. April 2020
Region: Ferienregion Nationalpark Hohe Tauern > Bramberg
Thema: Genuss und Kulinarik > SalzburgerLand am Teller

Die Schwarzbeere hat viele unterschiedliche Namen. Heidelbeere oder Blaubeere zum Beispiel. Im Pinzgau kennt man sie vor allem unter dem Namen Moosbeere und die „Echte“ findet man nur in den Sommermonaten. Ob jemand von ihr probiert hat, ist nicht schwer herausfinden: Zunge, Zähne und Lippen sind nach dem Verzehr blau gefärbt. Das hindert die meisten...

Mehr erfahren

 Merken
Rudolfshütte

Weißsee Gletscherwelt: Das Tor zum Nationalpark Hohe Tauern 

Veröffentlicht: 21. März 2020
Region: Ferienregion Nationalpark Hohe Tauern > Uttendorf-Weissee
Thema: Alpine Bewegung > Fotospots

Mitten im Nationalpark Hohe Tauern öffnet die Weißsee Gletscherwelt ihre Pforten. Auf über 2.300 Metern warten Berge, Seen und Gletscher darauf, erkundet zu werden. Zu erreichen ist die Weißsee Gletscherwelt entweder per Wanderung oder gemütlich mit der Gondel ab der Talstation Enzingerboden. Bei der Ankunft weiß man nicht, wohin man zuerst sehen soll: Zu den...

Mehr erfahren

 Merken
Edelweißspitze

Auf der Edelweißspitze die höchsten Berge Österreichs fotografieren 

Veröffentlicht: 21. März 2020
Region: Ferienregion Nationalpark Hohe Tauern
Thema: Alpine Bewegung > Fotospots

Auf dem Weg zum Großglockner ist man selten alleine: Motorräder, Busse und Autos schlängeln sich auf der Großglockner Hochalpenstraße nach oben, um einen Blick auf die höchsten Berge Österreichs zu werfen. Gestartet wird in Bruck im Salzachtal oder in Heiligenblut im Mölltal, um auf der 47,8 km langen Straße den Alpenhauptkamm zu überqueren. Der höchste...

Mehr erfahren

 Merken
Schneeschuhwandern

Schneeschuhwandern im Nationalpark Hohe Tauern 

Veröffentlicht: 19. März 2020
Region: Ferienregion Nationalpark Hohe Tauern > Rauris
Thema: Alpine Bewegung > Ausprobieren und Nachmachen

Wer die Ferienregion Nationalpark Hohe Tauern erkunden möchte, macht das am besten in Begleitung eines Nationalpark Rangers. Diese wissen über alles Bescheid, was sich hier in der Natur abspielt: Ökologie, Biologie, Botanik, Gletscherkunde oder die Geschichte des Schutzgebiets. Im Winter bieten sie geführte Schneeschuhwanderungen in die malerischen Täler des Nationalparks an. Mit etwas Glück kann...

Mehr erfahren

 Merken
Mountaincarts Wildkogel

Mountaincarts: Wilder Ritt auf dem Wildkogel 

Veröffentlicht: 19. März 2020
Region: Ferienregion Nationalpark Hohe Tauern > BrambergNeukirchen
Thema: Alpine Bewegung > Ausprobieren und Nachmachen

Die Wildkogel Arena erstreckt sich über die beiden Nationalparkgemeinden Neukirchen und Bramberg und lädt das ganze Jahr über zu actionreichen Aktivitäten ein. Im Winter kann man hier auf der längsten beleuchteten Rodelbahn der Welt hinunter sausen und im Sommer geht es mit Mountaincarts ebenso schnell nach unten. Auf den geländegängigen, nicht motorisierten Carts wird die...

Mehr erfahren

 Merken
Rauchkuchl Schwaigerlehen

Urige Schauküche in der Rauchkuchl Schwaigerlehen 

Veröffentlicht: 17. März 2020
Region: Ferienregion Nationalpark Hohe Tauern > Stuhlfelden
Thema: Genuss und Kulinarik > Besondere kulinarische Erlebnisse

Das traditionsreiche Schwaigerlehen im Ortskern von Stuhlfelden befindet sich seit 1892 in Familienbesitz. In den letzten Jahrzehnten bekochte hier Theresia Bacher ihre Gäste wie anno dazumal: Über offenem Feuer bereitete die rüstige Frau, die vor allem wegen ihrer direkten und lustigen Art bekannt ist, Traditionelles und Saisonales zu. Es gibt hier keine Speisekarte und keine...

Mehr erfahren

 Merken
Bauernkrapfen von der Gainschniggalm

Bauernkrapfen: Wo das Süße auf das Saure trifft 

Veröffentlicht: 17. März 2020
Region: Ferienregion Nationalpark Hohe Tauern > Rauris
Thema: Genuss und Kulinarik > SalzburgerLand am Teller

Germteig aufgehen lassen, Butterschmalz oder Öl erhitzen, den Teig in Form bringen und im Fett goldgelb backen. So lautet die Formel zum kulinarischen Glück. Unseren ersten Bauernkrapfen haben wir wohl alle zum ersten Mal bei unseren Omas gegessen – die traditionelle Süßspeise findet man aber nicht nur in ihrer Küche, sondern auch auf Almen, Skihütten...

Mehr erfahren

 Merken
Schloss Mittersill Gewölbekeller

Königlich speisen im historischen Schloss Mittersill 

Veröffentlicht: 12. März 2020
Region: Ferienregion Nationalpark Hohe Tauern > Mittersill
Thema: Genuss und Kulinarik > Kulinarische Hotspots

Im Schloss Mittersill hat sich Coco Chanel bei einem ihrer Besuche von einem Liftboy zum Entwurf der berühmten Chanel Jacke inspirieren lassen. Raum für Inspiration lässt die Location auf alle Fälle – besonders aus kulinarischer Sicht. Besucher und Gäste könnten theoretisch jeden Gang in einer anderen Räumlichkeit einnehmen: Das Frühstück im Gotischen Zimmer oder draußen...

Mehr erfahren

 Merken
Weyerhof

Gerichte mit Geschichte im Weyerhof 

Veröffentlicht: 12. März 2020
Region: Ferienregion Nationalpark Hohe Tauern > Bramberg
Thema: Genuss und Kulinarik > Kulinarische Hotspots

Die Mauern des Weyerhofs in Bramberg am Wildkogel haben viel zu erzählen. Im Jahr 1130 wurde das Gut bereits urkundlich erwähnt. Damals dienten die Burg und der Hof hohen Herren als Edelsitz. Seit fast 200 Jahren befindet sich der Weyerhof bereits im Besitz von Familie Meilinger, die aus dem Gebäude im Lauf der Zeit ein...

Mehr erfahren

Mehr Ergebnisse anzeigen
Newsletter

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr lesen