Genuss und Kulinarik

Titel aufsteigendTitel absteigend
51 Beiträge
Ikarus-Mayday Bar

(G)astronomisch abheben im Hangar-7 

Region: Salzburg und Umgebungsorte > Salzburg
Thema: Genuss und Kulinarik > Besondere kulinarische Erlebnisse

Der Hangar-7 ist ein richtiger Allrounder: Das architektonische Gebäude beherbergt neben historischen Flugzeugen und Formel-1-Rennwagen sowie Kunstausstellungen mit dem Ikarus auch ein Restaurant der Spitzengastronomie. Wer in Salzburg nach kulinarischer Abwechslung sucht, ist hier an der richtigen Adresse. Jeden Monat kreiert ein anderer internationaler Spitzenkoch das Menü und lässt seine eigene Philosophie in die jeweilige...

Mehr erfahren  Merken

Vollmonddinner Gastein

Abendessen unter Sternen: Vollmond Dinner in Sportgastein 

Region: Gasteinertal > Bad Gastein
Thema: Genuss und Kulinarik > Besondere kulinarische Erlebnisse

Wenn der Mond in den Wintermonaten in seinem vollen Umfang scheint, wird in Sportgastein zum Vollmond Dinner eingeladen. Bei diesem Abendessen stockt einem sprichwörtlich der Atem, aber nicht nur wegen der kühlen Temperaturen, sondern vor allem wegen der einzigartigen Kulisse. An der Talstation in Sportgastein auf 1.590 Metern Höhe wartet eine lange, gedeckte Tafel, umgeben...

Mehr erfahren  Merken

Liesi Löcker

Alles bio bei Liesi Löcker im Lungau 

Region: Salzburger Lungau > St. Margarethen
Thema: Genuss und Kulinarik > Charakterköpfe

Liesi Löcker und ihr Mann Peter waren schon Biobauern, bevor biologischer Landbau modern geworden ist. Auf ihrem Sauschneidergütl in St. Margarethen im Lungau bauen sie Urgetreide, den Lungauer Tauernroggen oder das Schwabenkorn an. Die Sonne, die im Lungau öfter als anderorts scheint, hilft den Pflanzen beim Wachsen und Gedeihen. Aus dem geernteten Getreide zaubert Liesi...

Mehr erfahren  Merken

Rudi Pichler

Alpenländische Experimentalküche bei Rudi Pichler 

Region: Salzburger Sportwelt > Wagrain-Kleinarl
Thema: Genuss und Kulinarik > Charakterköpfe

Wenn man Rudi Pichler fragt, wo er am liebsten kocht, lautet seine Antwort: „Das Leben ist meine Küche“. In seiner Heimat Kleinarl begann er seine Lehre bei Haubenkoch Franz Aichhorn, kochte später im Restaurant Obauer und im Goldegger Seehof. In der Schweiz lernte er das Käsen und in Südafrika entdeckte Rudi Pichler die Liebe zum...

Mehr erfahren  Merken

Andreas Döllerer

Alpine Küche bei Andreas Döllerer 

Region: Tennengau-Dachstein West > Golling
Thema: Genuss und Kulinarik > Charakterköpfe

Auf der Speisekarte von Andreas Döllerers Genussrestaurant in Golling findet man außergewöhnliche Kombinationen, die perfekt zusammenpassen. Der Pionier der „Cuisine Alpine“ ist immer auf der Suche nach authentischen Geschmäckern seiner Heimat, um ihnen seine Handschrift zu verleihen. Seine Inspiration holt sich der Spitzenkoch vor allem bei seinen Streifzügen durch die Salzburger Alpen. Spezialitäten des Hauses...

Mehr erfahren  Merken

Augustiner Bräu

Augustiner Bräu: Die größte Biergaststätte Österreichs 

Region: Salzburg und Umgebungsorte > Salzburg
Thema: Genuss und Kulinarik > Kulinarische Hotspots

Im Augustiner Bräu wird seit 1621 Bier gebraut. Ausgeschenkt wird das Müllner Bier damals wie heute in schweren Steinkrügen, die man sich als Gast selbst holen und an einem Brunnen auswaschen darf. Da kann es schon einmal vorkommen, dass Besucher aus aller Welt ratlos den Einheimischen über die Schultern blicken, um die lokalen Sitten zu...

Mehr erfahren  Merken

Bachlkoch

Bachlkoch: Sättigendes Weihnachtsgericht 

Region: Saalfelden Leogang > Leogang
Thema: Genuss und Kulinarik > SalzburgerLand am Teller

Was in Amerika der Truthahn und in Italien der Panettone ist, ist in einigen Regionen des SalzburgerLandes das Bachlkoch oder auch Rahmkoch – eine traditionelle Speise, die am 24. Dezember auf den Tisch kommt. Das Gericht gilt ursprünglich als „Arme-Leute-Essen“, da es aus günstigen Zutaten besteht. Der Kirchenwirt in Leogang serviert das Bachlkoch nach einem...

Mehr erfahren  Merken

Bauernkrapfen: Wo das Süße auf das Saure trifft 

Region: Ferienregion Nationalpark Hohe Tauern > Rauris
Thema: Genuss und Kulinarik > SalzburgerLand am Teller

Germteig aufgehen lassen, Butterschmalz oder Öl erhitzen, den Teig in Form bringen und im Fett goldgelb backen. So lautet die Formel zum kulinarischen Glück. Unseren ersten Bauernkrapfen haben wir wohl alle zum ersten Mal bei unseren Omas gegessen – die traditionelle Süßspeise findet man aber nicht nur in ihrer Küche, sondern auch auf Almen, Skihütten...

Mehr erfahren  Merken

Baumhaussuite

Baumhaussuite: Schlafen zwischen 500 Jahre alten Bäumen 

Region: Ferienregion Nationalpark Hohe Tauern > Bruck
Thema: Genuss und Kulinarik > Außergewöhnlich übernachten

Der Taxhof befindet sich seit 1687 in Familienbesitz und hat sich vom ehemaligen Bergbauernhof mit Jausenstation zu einem architektonischen Highlight entwickelt. Das kommt nicht von irgendwoher: Er wird seit einigen Jahren von den Schwestern Katharina und Elisabeth geführt, deren Männer Architekt bzw. Holztechniker und Designer sind. In der „Dochbodnsuite“ hat man beispielsweise das Gefühl, sich...

Mehr erfahren  Merken

Bluntausaibling_Doellerer

Bluntausaibling: Der Fisch der Gollinger 

Region: Tennengau-Dachstein West > Golling
Thema: Genuss und Kulinarik > SalzburgerLand am Teller

Im malerischen Bluntautal, am Fuße des kleinen Gölls, leben Fische wie Gott in Frankreich. Die gute Wasserqualität der Torrener Ache sorgt dafür, dass sich Arten wie die Bluntautalforelle, der Bluntautalsaibling und die Bluntautal-Lachsforelle hervorragend entwickeln können. Besonders der Bluntausaibling zählt zu den Highlights der Gollinger Genussgastronomie. Auch im Restaurant Döllerer kommt er auf den Teller...

Mehr erfahren  Merken

Theresa Warter

Brenna tuat’s guat: Zu Besuch bei Theresa Warter am Mandlberggut 

Region: Salzburger Sportwelt > Radstadt
Thema: Genuss und Kulinarik > Charakterköpfe

Am Fuße des Dachsteins befindet sich das Mandlberggut von Familie Warter. Den Hof sucht man nicht lange – schon von weitem kann man ihn im wahrsten Sinne des Wortes riechen. Am Mandlberggut entsteht mit viel Liebe und in Handarbeit Hochprozentiges. Vater Bernhard war seinerzeit Salzburgs erster zertifizierter Edelbrandsommelier und hat Wissen und Betrieb inzwischen an...

Mehr erfahren  Merken

Christina Bauer

Christina Bauer: Eine Lungauer Bäuerin, die bäckt und bloggt 

Region: Salzburger Lungau > Göriach
Thema: Genuss und Kulinarik > Charakterköpfe

Einfache Anleitungen mit Erfolgsgarantie. Das ist das Geheimnis der Backrezepte von Christina Bauer. Dabei wollte die Lungauer Bäuerin eigentlich Medizin studieren. Als sie ihren Mann kennenlernte und mit ihm gemeinsam die Landwirtschaft seiner Eltern in Göriach übernahm, fand sie eine neue Bestimmung: Die Powerfrau leitet unzählige Backkurse in ganz Österreich und managt Hof, Kinder und...

Mehr erfahren  Merken

Gefüllte Fleischkrapfen

Deftige Hüttenkost: Gefüllte Fleischkrapfen von der Spießalm 

Region: Tennengau-Dachstein West > St. Martin am Tennengebirge
Thema: Genuss und Kulinarik > SalzburgerLand am Teller

Auf der Spießalm in St. Martin im Tennengebirge wird gekocht, wie früher. Nicht nur in der 400 Jahre alten Rauchkuchl, sondern auch nach Rezepten aus vergangenen Tagen. Hüttenwirtin Marianne Lanner lockt Wanderer besonders mit ihren gefüllten Fleischkrapfen auf die Alm. Diese kocht sie mit viel Liebe nach einem von Generationen überlieferten Rezept. Die Teigmasse aus...

Mehr erfahren  Merken

Waldbrunch in Gastein

Den Wald schmecken im SalzburgerLand 

Regionen: Fuschlsee > Fuschl am See, Gasteinertal > Bad Hofgastein
Thema: Genuss und Kulinarik > Besondere kulinarische Erlebnisse

Beeren, Bärlauch, Pilze: Lebensmittel aus dem Wald holt man sich gerne zum Weiterverarbeiten in die Küche. Im SalzburgerLand funktioniert aber auch der umgekehrte Weg. Beim Waldbrunch in Gastein und beim Walddinner in Fuschl wandert die Küche ganz einfach in den Wald. Im malerischen Angertal in Bad Hofgastein verwandelt sich eine Lichtung in ein Freiluftlokal mit...

Mehr erfahren  Merken

Biolandwirt Eisl

Die Schaf-Flüsterer: Familie Eisl aus Strobl 

Region: Wolfgangsee > Strobl
Thema: Genuss und Kulinarik > Charakterköpfe

Dass es ihren Schafen gut geht, dafür sorgt die Familie Eisl höchstpersönlich. Seeblick, grüne Wiesen und wohltuende Massagen stehen bei den Vierbeinern am Programm. Sepp und Christine Eisl sowie ihre Kinder verwöhnen die rund 140 ostfriesischen Milchschafe nach Strich und Faden – und sorgen so für beste Milchqualität. Aus dem kostbaren Bio-Produkt erzeugen die Eisls...

Mehr erfahren  Merken

Familie Eisl 

Regionen: Fuschlsee, Wolfgangsee
Thema: Genuss und Kulinarik

Die Schaf-Flüsterer: Familie Eisl aus Strobl Dass es ihren Schafen gut geht, sorgt die Familie Eisl persönlich. Seeblick, grüne Wiesen und wohltuende Massagen stehen am Programm. Sepp und Christine Eisl und ihre Kinder verwöhnen die Tiere nach Strich und Faden – und sorgen so für beste Qualität der Milch. Zwei Mal täglich werden die Schafe...

Mehr erfahren  Merken

Gasthof Goldgasse Restaurant

Gasthof Goldgasse: Barocke Küche aus der Region 

Region: Salzburg und Umgebungsorte > Salzburg
Thema: Genuss und Kulinarik > Kulinarische Hotspots

In einer der romantischsten Gassen Salzburgs, abseits des Trubels der Altstadt, hat es sich der Gasthof Goldgasse gemütlich gemacht. In das gehobene Wirtshaus kehrt man ein, wenn einem nach bodenständiger Küche mit einem gewissen Extra ist. Empfehlungen des Hauses sind beispielsweise das Back-Maishendl im Kupfertopf oder die Goldgasse Crêpes, die vor den Augen der Gäste...

Mehr erfahren  Merken

Restaurant Obauer

Gebrüder Obauer in Werfen: Wo Feinspitze speisen 

Region: Werfen
Thema: Genuss und Kulinarik > Kulinarische Hotspots

Gamscarpaccio, Pfarrwerfener Saibling mit norwegischer Jakobsmuschel, Chicoréewurzel-Eis, weißer Trüffel. Wer bei Rudi und Karl Obauer in Werfen speist, bekommt eine Menge Außergewöhnliches auf den Teller. Die beiden Brüder bringen mit ihren exquisiten Speisen den Gaumen zum Singen. Trotz der ausgefallenen Kreationen bleibt die Küche bodenständig. Kleinere Portionen, wie man es oft von gehobenen Restaurants kennt,...

Mehr erfahren  Merken

Weyerhof

Gerichte mit Geschichte im Weyerhof 

Regionen: Ferienregion Nationalpark Hohe Tauern > Bramberg, Wildkogel Arena > Bramberg
Thema: Genuss und Kulinarik > Kulinarische Hotspots

Die Mauern des Weyerhofs in Bramberg am Wildkogel haben viel zu erzählen. Im Jahr 1130 wurde das Gut bereits urkundlich erwähnt. Damals dienten die Burg und der Hof hohen Herren als Edelsitz. Seit fast 200 Jahren befindet sich der Weyerhof bereits im Besitz von Familie Meilinger, die aus dem Gebäude im Lauf der Zeit ein...

Mehr erfahren  Merken

Gondeldinner

Gondeldinner: Speisen im vermutlich kleinesten Restaurant der Welt 

Regionen: Gasteinertal > Dorfgastein, Grossarltal > Grossarl, Hochkönig > Maria Alm
Thema: Genuss und Kulinarik > Besondere kulinarische Erlebnisse

Beim Gondeldinner funktionieren einige Regionen im SalzburgerLand ihre Bergbahnen zu einem Mini-Restaurant um. Im Großarltal geht es zur Abendstunde mit der Hochbrandbahn hinauf, während österreichische Weine und feinste Kulinarik über den Skipisten serviert werden. Nach jeder Runde mit der Bahn wird der nächste Gang in der Gondel gereicht. Im benachbarten Dorfgastein zaubert man ein viergängiges...

Mehr erfahren  Merken

Hutessen in Leogang

Grillen mal anders: Hut-Essen im Bergdorf Priesteregg 

Region: Saalfelden Leogang > Leogang
Thema: Genuss und Kulinarik > Besondere kulinarische Erlebnisse

Das Hut-Essen hat seine Ursprünge in der Antike, wo ein transportabler „Eisenhut“ als Kochherd auf Wanderungen mitgenommen wurde. Über dem Lagerfeuer erhitzt, grillte man Fleisch auf der heißen Fläche. In der Hutkrempe sammelte sich der Fleischsaft, in dem Beilagen wie Gemüse gegart wurden. Das Hut-Essen funktioniert auch heute noch nach diesem Prinzip. Ein besonderes kulinarisches...

Mehr erfahren  Merken

Grubhof Camping

Grubhof: Urlauben am beliebtesten Campingplatz Europas 

Region: Salzburger Saalachtal > Lofer
Thema: Genuss und Kulinarik > Außergewöhnlich übernachten

Maria und Robert Stainer sind seit 1999 Gastgeber vom Campingplatz Grubhof in St. Martin bei Lofer. Direkt am Fluss und umgeben von den Bergen der Berchtesgadener Alpen und Loferer Steinberge wollen sie ein auf die Bedürfnisse der Gäste zugeschnittenes Campingerlebnis bieten. Mit Erfolg: Der Grubhof wurde bereits mehrfach – zuletzt 2020 – zum beliebtesten Campingplatz...

Mehr erfahren  Merken

Johanna Maier

Johanna Maier: Die Grande Dame der österreichischen Gastronomie 

Region: Salzburger Sportwelt > Filzmoos
Thema: Genuss und Kulinarik > Charakterköpfe

Sie ist die erste Köchin weltweit, die mit vier Gault-Millau-Hauben sowie mit zwei Michelin-Sternen ausgezeichnet wurde und zu ihren Gästen zählten bereits Angela Merkel, Dalai Lama und die thailändische Königsfamilie. Die Rede ist von Johanna Maier, deren Weg in die Gastronomie im Familienbetrieb begonnen hat. Sie arbeitete im Hotel ihrer Schwiegereltern mit und übernahm nach...

Mehr erfahren  Merken

Kaiserschmarrn

Kaiserschmarrn schlemmen in Hinterglemm 

Region: Saalbach Hinterglemm
Thema: Genuss und Kulinarik > SalzburgerLand am Teller

Wenn vom Kaiserschmarrn auf der Wieseralm die Rede ist, wird mit Superlativen nicht gespart: „Bester Kaiserschmarrn vom Glemmtal“ hört man die Gäste oft schwärmen, während sie die warme Süßspeise genießen. Der Kaiserschmarrn wurde erstmals 1854 der österreichischen Kaiserin Elisabeth serviert, daher leitet sich auch der Name ab. Zurück zur Wieseralm. Diese liegt am Reiterkogel mitten...

Mehr erfahren  Merken

Käth und Nanei

Käth & Nanei: Eine Nacht im geschichtsträchtigen Bauernhaus 

Region: Tennengau-Dachstein West > Annaberg-Lungötz
Thema: Genuss und Kulinarik > Außergewöhnlich übernachten

Käth & Nanei waren zwei Schwestern, die gemeinsam mit ihrem Bruder das Großschlaggut in Annaberg-Lungötz bewohnten. Nachdem alle drei Geschwister ledig und die Aussicht auf Nachkommen gering war, verkaufte der Bruder das Gut und zog gemeinsam mit Käth und Nanei ins Tal. Das war im Jahr 1974. Heute ist das Bauernhaus, das den Schwestern zu...

Mehr erfahren  Merken

Schloss Mittersill Gewölbekeller

Königlich speisen im historischen Schloss Mittersill 

Region: Ferienregion Nationalpark Hohe Tauern > Mittersill
Thema: Genuss und Kulinarik > Kulinarische Hotspots

Im Schloss Mittersill hat sich Coco Chanel bei einem ihrer Besuche von einem Liftboy zum Entwurf der berühmten Chanel Jacke inspirieren lassen. Raum für Inspiration lässt die Location auf alle Fälle – besonders aus kulinarischer Sicht. Besucher und Gäste könnten theoretisch jeden Gang in einer anderen Räumlichkeit einnehmen: Das Frühstück im Gotischen Zimmer oder draußen...

Mehr erfahren  Merken

Bürglalm

Kräuterkunde auf der Bürglalm 

Region: Hochkönig > Dienten
Thema: Genuss und Kulinarik > Kulinarische Hotspots

Bevor Gabi Bürgler mit ihrem Mann Toni die Bürglalm in Dienten übernommen hat, war sie Bankangestellte. Heute findet man die beiden das ganze Jahr auf rund 1.600 Höhenmetern, wo sie Kulinarisches aus Kräutern servieren. Auf der Bürglalm ist alles entweder selbstgemacht oder aus der unmittelbaren Region und das schmeckt man, wenn man die süße Butter...

Mehr erfahren  Merken

Vitus Winkler

Kreative Haubenküche bei Vitus Winkler 

Region: Salzburger Sonnenterrasse > St. Veit
Thema: Genuss und Kulinarik > Charakterköpfe

Vitus Winkler ist Küchenchef des Verwöhnhotels Sonnhof in St. Veit im Pongau und hat sich im Herbst 2019 seine vierte Haube erkocht. Seine Liebe zum Kochen selbst kommt nicht von irgendwoher: Seine Mutter erzählt, dass er schon als Kleinkind am liebsten in der Küche geschlafen hat. Regionalität liegt ihm besonders am Herzen. Er kennt alle...

Mehr erfahren  Merken

Gipfelfrühstück Sportgastein

Kulinarische Hochgenüsse: Frühstück mit Aussicht 

Regionen: Gasteinertal > Bad Gastein, Grossarltal > Grossarl, Zell am See-Kaprun > Kaprun
Thema: Genuss und Kulinarik > Besondere kulinarische Erlebnisse

Im Winter gibt es ein besonderes Frühstückserlebnis auf 2.700 Metern in Sportgastein. Auf dem höchst gelegenen Gipfel in Ski amadé befindet sich nicht nur das Gipfelkreuz des Kreuzkogels, sondern auch ein kugelförmiger Bau, der ein bisschen an eine Weltraumstation erinnert. Die Glas-Aluminium-Kuppel ist das Werk des Architekten und Designers Gerhard Garstenauer und beherbergte früher den...

Mehr erfahren  Merken

Kaspressknödelsuppe

Kulinarischer Allrounder: Pinzgauer Kaspressknödel 

Region: Saalbach Hinterglemm > Saalbach Hinterglemm
Thema: Genuss und Kulinarik > SalzburgerLand am Teller

Der kulinarische Einkehrschwung gehört zu einem perfekten Skitag dazu, wie Sonnenschein oder bestens präparierte Pisten. In Saalbach Hinterglemm bittet die Lindlingalm hungrige Wintersportler in der urigen Gaststube zu Tisch. Fragt man dort nach der Empfehlung des Hauses, bekommt man wohl in den meisten Fällen Kaspressknödel als Antwort. Diese sind ein richtiger Allrounder, weil sie sowohl...

Mehr erfahren  Merken

Markus Trinker

Markus Trinker: Der Mann, der dem Bier seine Note gibt 

Region: Salzburg und Umgebungsorte > Salzburg
Thema: Genuss und Kulinarik > Charakterköpfe

In der Stiegl-Brauerei wird seit über 500 Jahren Hopfen und Malz zu Bier. Trotz dieser langen Tradition ist bei Stiegl auch Platz für neue Sorten. Pro Jahr werden etwa 12 Kreationen aus der Taufe gehoben, die zeigen, welche außergewöhnlichen Kombinationen mit Stiegl-Bier entstehen können. Markus Trinker ist Kreativbraumeister von Stiegl und experimentiert gerne mit Geschmacks-Nuancen...

Mehr erfahren  Merken

Mesnerhaus Mauterndorf

Mesnerhaus Mauterndorf: Gang für Gang zum kulinarischen Glück 

Region: Salzburger Lungau > Mauterndorf
Thema: Genuss und Kulinarik > Kulinarische Hotspots

Das Mesnerhaus in Mauterndorf könnte mit seiner Vergangenheit viele Geschichtsbücher füllen. Im 14. Jahrhundert wurde es erstmals urkundlich erwähnt und im 19. Jahrhundert beherbergte es ein Schulhaus, eine Altenwohnstätte und die namensgebenden Mesner der Kirche. In den Dienst der Küche kam das Gebäude im 20. Jahrhundert, als es zu einem Restaurant umgebaut wurde. In der...

Mehr erfahren  Merken

Minimalistisch übernachten im Heubett 

Region: Fuschlsee > Hintersee
Thema: Genuss und Kulinarik > Außergewöhnlich übernachten

Die Gruberalm ist ein besonderer Ort. Sie liegt in einem Kessel unterhalb des Gruber- und Gennerhornes in Hintersee und hat alles, was man von einer malerischen Alm erwartet: Weitläufige Wiesen, zufriedene Weidetiere und urige Hütten. Die Mayerlehenhütte ist die obere der drei Betriebe auf der Gruberalm und wird seit über 100 Jahren bewirtschaftet. Hüttenwirtin Lisi...

Mehr erfahren  Merken

Moosbeermuas

Moosbeermuas hinterlässt besondere Spuren 

Regionen: Ferienregion Nationalpark Hohe Tauern > Bramberg, Wildkogel Arena > Bramberg
Thema: Genuss und Kulinarik > SalzburgerLand am Teller

Die Schwarzbeere hat viele unterschiedliche Namen. Heidelbeere oder Blaubeere zum Beispiel. Im Pinzgau kennt man sie vor allem unter dem Namen Moosbeere und die „Echte“ findet man nur in den Sommermonaten. Ob jemand von ihr probiert hat, ist nicht schwer herausfinden: Zunge, Zähne und Lippen sind nach dem Verzehr blau gefärbt. Das hindert die meisten...

Mehr erfahren  Merken

Hotel Zimmerbräu, Bootshaus

Nah am Wasser gebaut: Übernachten im Bootshaus am Wolfgangsee 

Region: Wolfgangsee > St. Wolfgang
Thema: Genuss und Kulinarik > Außergewöhnlich übernachten

Der Wolfgangsee ist die blaue Perle des Salzkammergutes und schon Kaiser Franz Josef kam gerne hierher, wenn er im benachbarten Bad Ischl weilte. Weniger kaiserlich, dafür umso einzigartiger ist die Übernachtung in einem exklusiven Bootshaus in St. Wolfgang. Dieses gehört zum Hotel Zimmerbräu und lässt Gästen den Wolfgangsee zu Füßen liegen – im wahrsten Sinne...

Mehr erfahren  Merken

Forsthofalm

Natürliche Romantik in der Forsthofalm Leogang 

Region: Saalfelden Leogang > Leogang
Thema: Genuss und Kulinarik > Außergewöhnlich übernachten

Die Bezeichnung Vollholz-Hotel trifft bei der Forsthofalm voll und ganz zu. Bei der Errichtung des ersten Holzhotel Salzburgs wurde gänzlich auf Nägel, Schrauben und Leim verzichtet. Stattdessen griff man zu 210.000 Buchenholzdübeln, Lehm, Stein und Mondholz. Das Holz-Thema zieht sich dementsprechend durch das ganze Haus. Alle Zimmer und Suiten sind von warmen, erdverbundenen Farben durchzogen...

Mehr erfahren  Merken

Winterstellgut

Pferde streicheln und die Aussicht genießen am Winterstellgut 

Region: Tennengau-Dachstein West > Annaberg-Lungötz
Thema: Genuss und Kulinarik > Kulinarische Hotspots

Auf Serpentinen geht es bergaufwärts durch den Wald und vorbei an Wiesen. Schließlich führt der Weg zum Winterstellgut in Annaberg. Früher diente es als Winterquartier für Tiere, später wurde daraus eine Jausenstation. Seit einigen Jahren erfüllt das Gut wieder seinen ursprünglichen Zweck: In den Sommermonaten vergnügen sich Tiroler Haflinger auf den Weiden, im Herbst und...

Mehr erfahren  Merken

Picknicken im SalzburgerLand

Raus in die Natur: Picknicken im SalzburgerLand 

Region: Salzburger Seenland > MattseeSeehamSeekirchen am Wallersee
Thema: Genuss und Kulinarik > Besondere kulinarische Erlebnisse

Am See, unter dem Schatten der Bäume, in der Morgensonne: Die Natur bietet fast unbegrenzte Möglichkeiten für ein ausgiebiges Picknick unter freiem Himmel. Im Salzburger Seenland ist das Picknicken besonders beliebt. Hier gibt es diverse Betriebe, die Picknickkörbe voller Leckereien abholbereit zusammenstellen. Im Bioladen Seeham kommen Bio-Produkte nach individuellem Geschmack in den Korb, wie beispielweise...

Mehr erfahren  Merken

Restaurant Weyringer

Restaurant Weyringer: Ein Koch-Kompositeur mit Mut zur Farbe 

Region: Salzburger Seenland > Henndorf am Wallersee
Thema: Genuss und Kulinarik > Kulinarische Hotspots

Wenn Emanuel Weyringer für seine Gäste kocht, dann tut er das in bunter Kochhose und mit Mut zur Fusionsküche. Der 3-Hauben-Gastronom holte sich seine Kücheninspirationen auf der ganzen Welt. Insgesamt war er elf Jahre lang im Ausland unterwegs und vertiefte sein Wissen beispielsweise in Frankreich, der Schweiz, China und Italien. So viele Einflüsse gehen nicht...

Mehr erfahren  Merken

bijoFARM

Rosige Zeiten auf der bijoFARM 

Region: Ferienregion Nationalpark Hohe Tauern > Fusch
Thema: Genuss und Kulinarik > Besondere kulinarische Erlebnisse

1492 entdeckte Kolumbus Amerika, in Salzburg braute man erstmals Stiegl-Bier und in Fusch an der Glocknerstraße erbaute man einen Hof, der heute ein Erbhof und die bijoFARM ist. Birgit und Josef Schattbacher haben die Rose in den Mittelpunkt ihrer Bio-Landwirtschaft gestellt. Rund um den Hof blüht die „Königin der Blumen“ in allen Farben und Formen...

Mehr erfahren  Merken

Salzburger Nockerl

Salzburger Nockerl: Die süßen Hausberge der Mozartstadt 

Region: Salzburg und Umgebungsorte > Salzburg
Thema: Genuss und Kulinarik > SalzburgerLand am Teller

Exakt neun Minuten dauert es, bis aus einer Ei-Zucker-Mischung DIE Süßspeise der Salzburger entsteht: die Salzburger Nockerl. Doch die Zubereitung ist selbst für erfahrene Köche eine Herausforderung, da die Nockerl ihren eigenen Willen haben. Werden sie nicht sofort verspeist, fallen sie in sich zusammen, wie ein Hauch von Nichts. Ganz schön anspruchsvoll, diese Nockerl. Im...

Mehr erfahren  Merken

Apfelradl

Sauer macht lustig: Apfelradl von der Haflingerhütte 

Regionen: Ferienregion Nationalpark Hohe Tauern > Bramberg, Wildkogel Arena > Bramberg
Thema: Genuss und Kulinarik > SalzburgerLand am Teller

Johanna Rauch ist Haflingerzüchterin aus Leidenschaft und empfängt Wanderer auf ihrer urigen Haflingerhütte in Bramberg am Wildkogel. Dort, so behaupten es zumindest ihre Gäste, gibt es die besten Apfelradln weit und breit. Für die Süßspeise verwendet sie Apfelsorten, die eine leichte Säure besitzen. Diese werden geschält und beim Schneiden in dünne Scheiben wird auch das...

Mehr erfahren  Merken

Garten-Himmelbett

Schlafen unter Sternen: Eine Nacht im Garten-Himmelbett 

Region: Gasteinertal > Dorfgastein
Thema: Genuss und Kulinarik > Außergewöhnlich übernachten

Im Freien übernachtet der Mensch heutzutage meist nur bei Trekkingtouren oder auf Entdeckungsreisen fernab der Zivilisation. Nicht so im Gasteinertal. Im Garten der Privatpension „die UnterbergerIn“ befindet sich ein Himmelbett, umgeben von Fackeln, Sträuchern und Obstbäumen. Ein kleines Gartentor führt direkt zum Schlafgemach unter freiem Himmel. Dem Schlaf unter dem Sternenzelt wird auch eine gesundheitsfördernde...

Mehr erfahren  Merken

Schlossfischerei Fuschl

Schlossfischerei am Fuschlsee: Frische Fische und ein Räucherofen 

Region: Fuschlsee > Hof bei Salzburg
Thema: Genuss und Kulinarik > Kulinarische Hotspots

Gerhard Langmaier fischt jeden Tag frische Fische aus dem Fuschlsee. Der Fischermeister kümmert sich um das Gewässer, die Fische und einen funktionierenden und harmonischen Kreislauf zwischen Tieren, Wasser und Natur. Einen Teil des Fischfanges räuchert er im Anschluss für zwei bis drei Stunden über Buchenholz und Sägespänen. Dadurch erhalten die Fische ihren speziellen Geschmack und...

Mehr erfahren  Merken

Schloss Fuschl

Schlossherren für eine Nacht: Übernachten im Schloss Fuschl 

Region: Fuschlsee > Hof bei Salzburg
Thema: Genuss und Kulinarik > Außergewöhnlich übernachten

Wer sich auf die Spuren von Kaiserin Elisabeth begibt, kommt am Schloss Fuschl kaum vorbei. Nicht nur die Dreharbeiten für die Sissi-Filme in den 1950er-Jahren fanden dort statt – es gibt auch ein kleines Sissi-Museum und in den Hotel-Suiten fühlt man sich wie in einem kaiserlichen Schlafgemach. Das Schloss Fuschl wurde im 15. Jahrhundert erbaut...

Mehr erfahren  Merken

Schokoladenbrunch

Schokolade zum Frühstück bei Bergers FEINHEIT 

Region: Salzburger Saalachtal > Lofer
Thema: Genuss und Kulinarik > Besondere kulinarische Erlebnisse

Im Salzburger Saalachtal gibt es ein Frühstück, bei dem Sündigen eine gänzlich neue Dimension annimmt. Im Bergers FEINHEIT in Lofer werden Schokoladenträume wahr. Hier gibt es nicht nur Pralinen, Tafelschokolade und Dragiertes, sondern auch ein Schokoladenfrühstück. Viele der verwendeten Zutaten kommen bei Berger direkt aus der Umgebung. Beim himmlischen Schokoladenbrunch wird von Ende März bis...

Mehr erfahren  Merken

Schmaranzgut

Speisen wie anno dazumal am Schmaranzgut 

Region: Gasteinertal > Bad Hofgastein
Thema: Genuss und Kulinarik > Kulinarische Hotspots

Selbstgemacht schmeckt’s einfach am besten. Deshalb verwöhnt Familie Viehauser am Schmaranzgut in Bad Hofgastein ihre Gäste mit vielen selbstgemachten Produkten: frisches Brot wird hier genauso hergestellt wie Käse, Eier, Butter, Speck, Schnaps und Fleisch. Das Herzstück des Schmaranzguts ist die Hofbierbrauerei. In der 1. Bio-Weißbier Brauerei Österreichs wird „erst“ seit 1996 gebraut. „Gerscht’n g’schnitten“, also...

Mehr erfahren  Merken

Lungauer Eachtlingsuppe

Tolle Knolle: der Lungauer Eachtling 

Region: Salzburger Lungau
Thema: Genuss und Kulinarik > SalzburgerLand am Teller

„Eachtling“ – so sagen die Lungauer zu ihren Kartoffeln. Nicht nur der Name ist besonders, auch die Umgebung, in der die Knolle wächst und gedeiht: Das vorherrschende Klima erschwert normalerweise den Anbau, genauso wie die Höhenlage. Das ist dem Lungauer Eachtling aber egal. Er setzt sich bei selbst schwierigen Rahmenbedingungen durch und punktet mit seinem...

Mehr erfahren  Merken

Flying Tents

Träumen unter Bäumen: Schlafen im Flying Tent 

Region: Fuschlsee > Faistenau
Thema: Genuss und Kulinarik > Außergewöhnlich übernachten

Im Schatten der Bäume einschlafen, frische Waldluft einatmen und beim Aufwachen mitten in der Natur sein. Das geht bei der Moosegghütte in Faistenau. Hier bettet man sich in so genannte Flying Tents, eine Kombination aus Hängematte und Zelt, die zwischen den Bäumen im Wald eingespannt sind. Wer diese originelle Übernachtungsmöglichkeit ausprobieren möchte, wandert zuerst etwa...

Mehr erfahren  Merken

Troadkästen Zur Sonnleitn

Troadkästen Zur Sonnleit’n: Schlafen im alten Getreidespeicher 

Region: Tennengau-Dachstein West > Abtenau
Thema: Genuss und Kulinarik > Außergewöhnlich übernachten

Troadkästen dienten früher den Bauersfamilien zum Aufbewahren von Getreide, Obst und Speck. Im Hüttendorf „Zur Sonnleit’n“ in Abtenau findet man heute ebenfalls Troadkästen, die liebevoll renoviert und zu Ferienhäusern umgestaltet wurden. Teilweise sind die Holzhäuschen über 300 Jahre alt und bieten Platz für vier bis fünf Personen. Ausgestattet sind sie mit Kachelofen, gemütlichem Wohnbereich, Schlafzimmer...

Mehr erfahren  Merken

Mehr Ergebnisse anzeigen
Newsletter

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr lesen